Das Komplettpaket Fortbildung:

  • Alle Termine auf einen Blick
  • Kurze Wochenenden (Sonntag frei)
  • Balintgruppen enthalten
mehr Infos

Übersicht über unser Bildungsangebot

Die Weiterbildung findet im Haus Salem in Ispringen statt

Für die Details der beiden Termine zu Beginn 15.02.2020 – bitte Rücksprache bei Frau Schleucher nehmen (0176 70330702).

Ausnahmsweise Veranstaltungsort: 75177 Pforzheim; Ebersteinstraße 39 – Anfahrtweg auf dieser Website unter Anfahrt. Ansonsten Haus Salem

Der Kurs für den Zusatztitel ,,Psychotherapie" (fachgebunden) umfasst folgenden Inhalt:

Theorie 120 Einzelstunden
Autogenes Training 16 Doppelstunden
Balint 15 Doppelstunden
Dokumentierte
und supervidierte
Erstuntersuchungen
10 Fälle
Fallseminar 15 Doppelstunden
Gruppenselbsterfahrung 100 Einzelstunden
Supervision 60 Einzelstunden
Gesamt ca. 190 Doppelstunden
  • Absolvieren aller Weiterbildungsinhalte in ca 2 – 2,5 Jahren,
    • wenn Sie an den vorgegebenen Terminen teilnehmen
    • Bei Versäumnis können Veranstaltungen nachgeholt werden
  • Refinanzierungsmöglichkeit schon während der Ausbildung
  • Kosten und Unkosten absetzbar (mit Finanzamt abgesprochen)
  • Erfahrene Fachkollegen und Kursleiter
  • Umfangreiches Lehrmaterial wird gestellt
  • Anerkennung von KV und Bezirkssärztekammer
  • zertifiziert

Aktueller Kurszeitraum: Kurs 11, z.Zt. belegt

Kurs 11: 1. März 2019 bis 26. Juni 2021

Nächster Kurszeitraum: Kurs 12

40 h Kurs zur Facharztprüfung inkl. Balint.

Ab 2016 finden alle Curricula (40 und 80 Stunden Kurse) im Krankenhaus Siloah in Pforzheim statt.

Die genaue Wegbeschreibung finden Sie unter: Anfahrt: Krankenhaus Siloah

Theorie 8 Einzelstunden
Balint 20 Einzelstunden
Ärztliche Gesprächsführung 12 Einzelstunden
Gesamt 40  
  • Einstieg zu jedem Zeitpunkt möglich
  • An insgesamt 2 verkürzten Wochenenden (Fr.& Sa.) 
  • Die Balintgruppe ist integriert – daher keine weiteren Termine erforderlich
  • Anerkennung durch KV und Bezirksärztekammer
  • Zertifiziert
  • Inklusive Imbiss

Die Kurse beginnen in der Regel Freitag nachmittags ab 15:30 Uhr und enden Samstag Abend gegen 20:15 Uhr.

Das Curriculum zur Facharztprüfung Allg.Med., Innere und Gynäkologie umfasst folgenden Inhalt: 

Die Curricula finden im Krankenhaus Siloah in Pforzheim statt

Theorie 20 Einzelstunden
Balint 30 Einzelstunden
Ärztliche Gesprächsführung 30 Einzelstunden
Gesamt 80  
  • Einstieg zu jedem Zeitpunkt möglich
  • An 4 verkürzten Wochenenden (Fr.& Sa.)
  • Die Balintgruppe ist integriert und im von der KV vorgeschriebenen mindestens 1/2 Jahreszeitraum gewährleistet
  • Somit keine weiteren Termine erforderlich
  • Anerkennung von KV und Bezirksärztekammer
  • Zertifiziert
  • Inklusive Imbiss

Die Kurse beginnen in der Regel Freitag nachmittags ab 15:30 Uhr und enden Samstag Abend gegen 20:15 Uhr.

 

80h Kurs zur Erhöhung des Punktzahlgrenzvolumens und Zusatzmodul Psychosomatik (Ziff 35100 und 35110 EBM) zur Teilnahme an den Selektivverträgen (MEDI) sowie zur Akupunktur- und Schmerzmedizin Anerkennung.

Die Curricula finden im Krankenhaus Siloah in Pforzheim  statt

Das Curriculum zur Erhöhung des PZGVs umfasst folgenden Inhalt:

Theorie 20 Einzelstunden
Balint 30 Einzelstunden
Ärztliche Gesprächsführung 30 Einzelstunden
Gesamt 80  
  • Einstieg zu jedem Zeitpunkt möglich
  • An 4 verkürzten Wochenenden (Fr.& Sa.) 
  • Die Balintgruppe ist integriert und im von der KV vorgeschriebenen mindestens 1/2 Jahreszeitraum gewährleistet
  • ggf. zusätzlich 2 x Balintgruppe
  • Anerkennung durch KV und Bezirksärztekammer
  • Zertifiziert
  • Inklusive Imbiss

80h Kurs zur Erhöhung des Punktzahlgrenzvolumens und Zusatzmodul Psychosomatik
(Ziff 35100 und 35110 EBM) sowie zur Akupunktur-Genehmigung, inkl. Balintgruppe

Die Curricula finden im Krankenhaus Siloah in Pforzheim statt

Theorie 20 Einzelstunden
Balint 30 Einzelstunden
Ärztliche Gesprächsführung 30 Einzelstunden
Gesamt 80  
  • Einstieg zu jedem Zeitpunkt möglich
  • an insgesamt 4 verkürzten Wochenenden (Fr.& Sa.) 
  • Die Balintgruppe ist integriert und im von der KV vorgeschriebenen mindestens 1/2 Jahreszeitraum gewährleistet
  • ggf. zusätzlich 2 x Balintgruppe
  • Vollumfangreiche Anerkennung von KV und Bezirksärztekammer
  • Zertifiziert
  • Inklusive Imbiss

Der Kurs dient dem Erwerb der Qualifikation zur Abrechnung der EBM Ziffern für die Gruppenpsychotherapie entsprechend EBM KZT 35503 – 35509 und EBM LZT 35513 – 35519.

Der Kurs ist aktuell konzipiert für ehemalige und aktuelle Teilnehmer der Fortbildung zum Zusatztitel Psychotherapie -fachgebunden. Details im Anschreiben an die TeilnehmerInen.

Eine neuer Kurs ist in Arbeit, die Daten werden dann hier bekannt gegeben

Aufgrund der Bestimmungen während der Corona-Pandemie findet der Workshop 2020 nicht statt 

Spirituellen und religiösen Bedürfnissen unserer Patienten sind Rechnung zu tragen,  auch im Rahmen der Psychotherapie entsprechend dem gesetzlichen Auftrag nach SGB V § 2 Abs. 5 und als anerkannte und erforschte Ressource. Die Verankerung dieser Thematik findet sich auch in der OPD-2: Achse III wieder: Bes. Konflikt 7 und 4.  Der Umgang und die Behandlung spiritueller und religiöser Themen in den verschiedenen Settings und Psychotherapieschulen sind Thema des Seminars.

Ziele des Workshop sind:

Optimierung der Wahrnehmungskompetenz – Psychopathologie, Psychodynamik und Diagnose religiöser Vorgänge.

Stärkung der Kommunikationskompetenz – wie ins Gespräch kommen bei spirituellen und religiösen Bedürfnissen.

Erweiterung der Handlungskompetenz – spirituelle Tools , Umgang mit krisenhaften Zuspitzungen, Interventionsmöglichkeiten, usw.

Erweiterung der Gegenübertragungskompetenz bei spirituellen Prozessen durch Selbsterfahrung.

Der Workshop wird von erfahrenen Referenten auf dem Gebiet der Spiritualität und Religiosität geleitet. Der Kurs ist zertifiziert und wird dieser Form erstmalig in Deutschland angeboten.

Zertifizierung:
Pro Wochenende 9 Doppelstunden = 18 Punkte
Insgesamt 36 h = 36 Punkte

Kosten:
Insgesamt 950,00 EUR / Teilnehmer

Adressaten der Fortbildung

  • Ärzte im Fachbereich Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie / Medizinstudenten, als auch Mediziner anderer Fachrichtungen
  • Psychologische Psychotherapeuten
  • Professionals mit Fachrichtung Psychologie, Sozialpädagogik, Praktische Theologie – dazu Studierende dieser Fachrichtungen im fortgeschrittenen Studienabschnitt

 

 

Die Supervision ist anerkannt durch KV und BÄK

u.a. auch im Rahmen der Ausbildung zum Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie oder Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, sowie beim Erwerb des Zusatztitels Psychotherapie fachgebunden.

Einzeltermine nach Absprache

Kurse zur Abrechnungserlaubnis im Bereich Autogenes Training und Muskelrelaxation nach Jacobson finden in unregelmäßigen Abständen statt.

Sowohl Grundkurs (GK) als auch die Oberstufe (OS) sind zur Anerkennung erforderlich und umfassen 2 x 8 Doppelstunden und müssen im 6-monatigen Abstand erfolgen.

Preise und Termine auf Anfrage